IG Arheilger Bürger

Wartungshalle A380

Home Nach oben Inhalt Neu Mitglieder IGAB-Themen Links Mitglied werden Downloads


Nach oben
DE 16.3.2000
DE 23.10.2000
DE 25.10.2000
StaVo am 6.4.00
Einkaufen 7.6.2001
Rahmenplanung 2003
IGAB stellt aus
S-Bahn Haltepunkt 99
Regionalplan 24.3.99
Regionalplan 27.6.99
Warum ein ICE-Halt
Wartungshalle A380
Merck-Nord A29
Löwen 3.3.2006

Pressemeldung APo 24.7.2003:

IGAB informiert: Einspruchsfrist endet  

Am 5. August endet die Einspruchsfrist gegen den Bau einer Wartungshalle für den A 380 auf dem Frankfurter Flughafen. Nach dem Prinzip der Salamitaktik wird dieses Vorhaben vorgezogen, abgekoppelt von dem noch in diesem Jahr anstehenden Genehmigungsverfahren für den Gesamtausbau. Alle Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, Einwendungen bereits jetzt geltend zu machen. Wer seine Betroffenheit jetzt nicht anmeldet, verzichtet von vorneherein auf alle Ansprüche.

Die folgenden persönlichen Betroffenheiten sind für alle Bürger und Immobilienbesitzer im Rhein-Main-Gebiet relevant:

  • gesundheitliche Beeinträchtigungen durch Lärm und Emissionen

  • Entwicklungsstörungen der Kinder

  • Wertminderung der Immobilien (bis zu 25% im Rhein-Main-Gebiet)

  • Mietreduzierung durch ihre Mieter wegen zunehmenden Fluglärms

  • Verlust von Naherholungsmöglichkeiten

Diese Betroffenheiten müssen in jedem der beiden Genehmigungsverfahren gesondert angemeldet werden, wenn diese berücksichtigt werden sollen. Schweigen bedeutet Zustimmung und Verzicht auf alle Ansprüche für alle Zeit.

 

 


Copyright@2012 by IGAB   Letzte Änderung am 26 Januar 2012 . Danke für Ihre Anregungen