Linientausch

Echter 7,5 –Minuten–Takt durch Linientausch

Ein Linientausch zur Verbesserung der Taktfrequenz ist ein von der IGAB seit Jahren propagierten Vorhaben zur Verbesserung der Nahverkehrssituation in Arheilgen. Die Situation, dass Richtung Arheilgen die Linie 6 der Linie 7 ab Luisenplatz oft auf Sichtweite hinter her fährt, ist unbefriedigend und sollte optimiert werden. Konkrete Vorschläge wurden den Trägern des Nahverkehrs bereits 2017 vorgelegt aber mit teilweise unzutreffenden Argumenten abgelehnt.

Der Vorschlag der IGAB war ein Tausch der Linie 4 mit der Linie 7.

Dadurch würden sich viele Vorteile ergeben:

  • Die Linie 6 in Richtung Arheilgen würde nicht mehr auf die Linie 7 auflaufen und nahezu leer und damit höchst unwirtschaftlich in kurzem Abstand hinterherfahren.
  • Die Attraktivität der Verbindung ab/bis Luisenplatz würde enorm steigen!
  • Es ergäbe sich eine Verbesserung hin zu einem echten 7,5-Minuten-Takt.
  • Die Umsteigenotwendigkeiten würden sich wesentlich verringern, da immer zwei unterschiedliche Fahrtziele erreicht werden könnten:
    wie seither nach Eberstadt und an die Bergstraße, und jetzt neu mit der anderen Linie nach Griesheim und in die Nähe des Hauptbahnhofs und der Arbeitsplätze im Westen der Stadt.
  • Für die Fahrgäste aus Kranichstein wäre eine durchgehende Linie nach Eberstadt eine echte Verbesserung.
  • Da die beiden Strecken nach Arheilgen und Kranichstein betrieblich in etwa die gleiche Länge haben, ist der Linientausch auch aus dieser Sicht unproblematisch und ohne Mehraufwand an Fahrzeugen realisierbar.
  • Auch die Fahrgastströme spielen keine große Rolle, da sich am Luisenplatz fast alle Straßenbahnfahrzeuge nahezu komplett entleeren, um sich danach wieder mit neuen Fahrgästen zu füllen.

Es wurde mit den seit Jahren vorliegenden Liniennetzplanungen bereits nachgewiesen, dass der Linientausch sich auch in einem wachsenden Netz, wie zum Beispiel durch die Lichtwiesenbahn oder die Erschließung der Konversionsflächen, gut realisieren lässt.

Interessengemeinschaft
Arheilger Bürger (IGAB) e. V.

Telefon: +49 (0) 6151 376791
E-Mail: info@igabweb.de

Facebook

Planung HEAG-mobilo 2019-2024

Im Sommer 2019 stellte Heag mobilo Pläne vor, die Linie 6 zu streichen aber die Linien 4 und 7 zu tauschen. Dadurch würde eine effizientere Nutzung der Nord-Süd-Verbindung zwischen Arheilgen und Alsbach ermöglicht werden. Arheilgen wird durch die Linie 4 direkt mit Hauptbahnhof und Griesheim verbunden. Die Linie 8 wird Arheilgen und Alsbach im Viertelstundentakt verbinden. Einschränkend muss angemerkt werden, dass die Linie 4 das Ziel Luisenplatz nicht direkt bedient und somit kein „echter“ 7,5 – Minuten – Takt realisiert wird.

Weitere aktuelle Projekte

Die IGAB arbeitet durchgehend an größeren und kleinen Themen die uns als Arheilger Bürger betreffen.
Dies ist nur ein Teil unserer laufenden Projekte und Maßnahmen.